« vorige Seite

Sach - und Worterklärungen:


Altar: Opfertisch

Älteste: Mitglieder des Hohen Rates

Amen: ein Wort feierlicher Bestätigung

Apostel: Sendboten, die Gesandten, die Boten Jünger von Jesus

Aussatz: Lepra - eine schwere, damals unheilbare, zum Abfaulen der Glieder führende Erkrankung der Haut. Wegen Ansteckungsgefahr wurden diese Kranken aus der menschlichen Gesellschaft ausgeschlossen.

Buße: bereuen, Umkehr, Sinnesänderung, Bekehrung

Evangelium: frohe Botschaft

Geißel: Peitsche

Heiden: Nichtchristen, Ungläubige

Hohepriester: oberste Priester (auch Hoherpriester oder Hohenpriester genannt)

Hoher Rat: Oberste Behörde unter dem Vorsitz des Hohenpriesters

Jünger: Apostel, Anhänger

Kelch: Becher für Altarwein

Landfleger: Landverwalter, oberster Richter  - er befehligte als Vertreter des Kaisers die Besatzungstruppen, er hatte die Aufsicht über das Finanzwesen

Legion: Ausdruck für eine hohe Anzahl, eine Einheit des Römischen Heeres - bestehend aus 6.000 Mann

Mammon: zusammenfassende Bezeichnung für Gut und Geld

Myrrhe: ein wohlriechendes Harz (im alten Ägypten waren Duftstoffe oftmals wertvoller als Gold)

Oberste: Vorsteher

Opfer: Gabe an Gott, um ihm zu danken oder um seine Hilfe zu erbitten

Ostern: In Luthers Übersetzung das jüdische Passafest. Es wurde mit dem achttägigen Fest der ngesäuerten Brote im Frühjahr zur Erinnerung an die Rettung aus Ägypten gefeiert.

Passa: siehe Ostern

Pharisäer: Heuchler, Abgesonderte, damals stärkste religiöse Partei. Sie traten mit leidenschaftlichem Eifer für die Einhaltung des Gesetzes ein. Für sie waren Kleinigkeiten des täglichen Lebens sehr wichtig. Sie hielten die traditionellen Überlieferungen ihrer Vater in Ehren.

Priester: Geistlicher

Propheten: Vorhersager, Verkünder der göttlichen Botschaft

Sabbat: arbeitsfreier Tag der Woche

Sabbatweg: entspricht der Entfernung von etwa einem Kilometer

Samariter: Nach ihrer Wohngegend Samarien benannte Menschen. Heutzutage werden oftmals (wegen Jesu Gleichnis vom barmherzigen Samariter) barmherzige, hilfsbereite, aufopferungsvolle Menschen als barmherzige Samariter bezeichnet.

Satan: Der Widersacher Gottes, der Anstifter des Bösen, der Feind des Gottesreiches. Auf Menschen übertragene Bezeichnung für diejenigen, die zu Verführern werden.

Schalk: Schelm, der gern böse Scherze macht

Scherflein: Münze mit geringem Kaufwert (kleiner Beitrag)

Schriftgelehrte: Gesetzeskenner, Gesetzeslehrer (Die führenden Schriftgelehrten wurden die Häupter der pharisäischen Partei.)

Synagoge: Betsaal der jüdischen Gemeinden, Schule

Tempel: geweihter Raum, Heiligtum, Gotteshaus

Wechsler: Geldhändler

Zentner: Bezeichnung für einen hoher Geldwert, heutiges Maß: 50 kg, damaliges Maß: zwischen 33,6 und 36,6 kg

Zöllner: Eintreiber von Abgaben (Sie wurden verachtet, denn sie bereicherten sich oftmals unehrlich an den Abgaben der Bürger.)

« vorige Seite Seitenanfang

    Hier zur Startseite.
    Hier zum Besucherzähler.

Ein Geschenk für Jung und Alt !

Das kostenlose Buch:

"Tod und Leben eines Mannes".

In leicht verständlichen Worten erfährst du in diesem Buch, was Jesus sagte - und welche Wunder er vollbrachte.

(Geeignet für Leser aller Altersgruppen.)

Hier (im Buchtipp) erfährst du, was notwendig ist, um dieses kostenlose Buch auf dem Postweg zugesandt zu bekommen.

Du kannst es im Buchtipp
(hier) aber auch komplett - und völlig kostenlos online lesen.

 Satanangeltsich mit Fußball unzählige Seelen.

Was hat Fußball mit Satan zu tun ?

Oder anders herum gefragt: Wie beeinflusst Satan durch Fußball die Menschen ?


Die dazu veröffentlichten Infos findest du hier - im Klartext-Punkt 219.

Welches ist die größte Gefahr, mit der Satan die Menschen vom Herrn trennt ?

Satan hat Erfolg mit seinem heimtückischen Trick - und zwar weltweit  - Dank der Kirche !

Diese Gefahr wird von fast allen unterschätzt – und nicht erkannt !


Hier im Klartext-Punkt 218 bekommst du alle Infos.

Aktuelle Seite
Menü
News/Infos
Hier zur Startseite.
Hier zum Besucherzähler.
Powered by CMSimple| Login |